Bundesministerium für Verkehr

  Die deutsche Bundesregierung hat am 16.10.2013 die Novelle zur Energieeinsparverordnung (EnEV) mit den vom Bundesrat vorgesehenen Änderungen beschlossen. Die Bundesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2050 einen nahezu klimaneutralen Gebäudebestand zu erreichen. Die Novelle leistet hierzu einen bedeutsamen Beitrag.  
Post date: 17 Oct 2013
Type: News

Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung hat im Rahmen der Bau- und Elektromobilitätsforschung ein Einfamilienhaus in Berlin errichten lassen, das mehr Energie produziert als es verbraucht - genug um die Elektrofahrzeuge vor der Tür zu betanken. Die vierköpfige Familie Welke/Wiechers hat das Haus bis Ende Mai für 15 Monate bewohnt und im Alltag erprobt. Ergebnis: Praxistest bestanden.
Post date: 1 Jul 2013
Type: News

So geht es: Nach der Eingabe einiger Gebäudedaten und der Auswahl möglicher Sanierungsmaßnahmen erhält der Nutzer Informationen darüber, wie hoch die erreichte Energieeinsparung ist, um welchen Betrag die CO2-Emission damit gemindert wird, wie viel die Sanierung in etwa kostet und welche Fördermittel zur Verfügung stehen.
Post date: 1 Jul 2013
Type: News

Die Auswahl der Projekte erfolgt technologieoffen. Wichtige Bedingung: Die Häuser müssen unter realen Bedingungen getestet und evaluiert werden. Das heißt sie müssen bewohnt und wissenschaftlich begleitet werden. Insgesamt sind bereits 35 Gebäude am neuen Netzwerk der "Effizienzhäuser Plus" beteiligt. 32 dieser Gebäude werden direkt vom BMVBS gefördert. Die meisten Häuser werden im Laufe des Jahres 2013 bezugsfertig und gehen dann in das wissenschaftliche Monitoring. 
Post date: 19 Jun 2013
Type: News

Die Messungen zeigen, dass trotz ungünstiger meteorologischer Randbedingungen die Erträge aus den fassadenintegrierten Photovoltaikanlagen höher ausfielen als die Gebäudetechnik und die Nutzer im Laufe des Messperiode für den Gebäudebetrieb benötigten. Mit der überschüssigen Energie konnten etwa 25 % des Energiebedarfs der Elektromobile abgedeckt werden. Unter „normalen“ meteorologischen Bedingungen hätte das Haus den kompletten Bedarf der Elektromobile abdecken können und noch Überschüsse ins Netz eingespeist. 
Post date: 6 May 2013
Type: News

Ramsauer: "Unser Praxistest zeigt, dass sich dieses einzigartige Modellprojekt auch im Alltag bewährt. Das Haus liegt deutlich im "Plus": Das Gebäude erzeugt über seine Photovoltaikfassaden mehr Strom als die Familie für die Nutzung der Haushaltsgeräte und den Betrieb der Anlagentechnik benötigt. Dieser Überschuss konnte genutzt werden, um die Elektrofahrzeuge vor dem Haus zu betanken."
Post date: 15 Apr 2013
Type: News

Der Bund stellt den Ländern damit Finanzhilfen zur Förderung des Städtebaus zur Verfügung, die unter Kofinanzierung der Länder und Kommunen einzusetzen sind. Insgesamt stehen somit rund 1,4 Milliarden Euro an öffentlichen Mitteln für Investitionen bereit - bei einem erwarteten Gesamtinvestitionsvolumen von rd. 6,6 Milliarden Euro.
Post date: 31 Jan 2013
Type: News

Ramsauer: "Investieren Sie jetzt in die Sanierung, sparen Sie Kosten und steigern Sie den Wert Ihrer Immobilie. Sie leisten damit zugleich einen Beitrag zum Klimaschutz. Wir unterstützen Sie mit unseren CO2-Gebäudesanierungsprogrammen. Unsere Kampagne "Gut für Sie – gut fürs Klima" informiert über die Fördermöglichkeiten."
Post date: 10 Jan 2013
Type: News

Auf den neuen Internetseiten des BMVBS Netzwerks Effizienzhaus Plus stellen die Begleitforscher vom Fraunhofer-Institut für Bauphysik die eingesetzten Technologien, die unterschiedlichen Energiekonzepte sowie monatliche Messdaten von derzeit bereits 7 Plus-Effizienzhäusern gegenüber. Weitere Informationen unter http://www.bmvbs.de/DE/EffizienzhausPlus/Netzwerk/effizienzhaus-plus-netzwerk_node.html
Post date: 11 Jul 2012
Type: News

Unter dem Thema StadtRäume – CitySpaces widmet sich die Ausstellung den Folgen der weltweiten Urbanisierung und den Herausforderungen für Metropolen. Aspekte wie Mobilität, Energie, nachhaltige Stadtentwicklung, Architektur, Bildung und Urban Art werden mit Mitteln aus den Bereichen bildende Kunst, Wissenschaft, Bildung und Forschung thematisiert.
Post date: 17 Apr 2012
Type: News