Practices

Die Umsetzung der Energie-Effizienz zuerst: der Verzehr besser, sauber zu werden - EG-Fact Sheet

Share this Post:

Ein 30% - Ziel der Verbesserung der Energieeffizienz, effiziente Gebäude, geklärt ökodesign-Rahmen und Maßnahmen, klügere Finanzierung, um Europa zu helfen wachsen, während die Erfüllung seiner Klimaziele einfacher.

Dieses Merkblatt fasst die neue Energieeffizienz-Maßnahmen in den Clean Energy-Paket, veröffentlicht von der europäischen Kommission am 30. November 2016. Diese Maßnahmen umfassen die Aktualisierung der aktuellen Energie-Effizienz-Richtlinie, Maßnahmen der Fokus auf die Energieeffizienz von Gebäuden, die Verbesserung der Energie-performance von Produkten und die Information der Verbraucher und eine intelligente Finanzierung für Gebäude Vorschlag.

Genauer gesagt, die neuen Maßnahmen umfassen die folgenden:

  • Der Rahmen für die Verbesserung der Energieeffizienz im Allgemeinen;
  • Die Verbesserung der Energieeffizienz in Gebäuden;
  • Die Verbesserung der Energie-performance von Produkten (Ökodesign) und die Information der Verbraucher (energy labelling);
  • Finanzierung für Energieeffizienz mit smart finance für smart buildings Vorschlag.

Als ein element umfasst, schlägt die Kommission vor, ein verbindliches EU-weites Ziel von 30% für die Energieeffizienz bis 2030, unterstreicht das Engagement der EU für Energie-Effizienz zuerst.

Die Energieeffizienz-Richtlinie (EED)

Die Kommission schlägt vor, ein update der vorhandenen Energieeffizienz-Richtlinie durch:

  • Angleichung der Energieeffizienz-Ziele mit der EU 2030 Klima-und energiepolitischen Rahmen;
  • die Verlängerung über das Jahr 2020 hinaus die Energiespar-Verpflichtung, dass Energieversorger und-Verteiler zu sparen 1,5% Energie pro Jahr, von 2021 bis 2030 mit Blick auf die Anziehung von privaten Investitionen und die Unterstützung der Entstehung neuer Marktteilnehmer; zu ermöglichen maßgeschneiderte Politik unter Berücksichtigung der nationalen Besonderheiten können die Mitgliedstaaten erfüllen diese Anforderung durch alternative Maßnahmen mit gleicher Wirkung, wie die Energie-Effizienz-Förderprogramme;
  • Verbesserung der verbrauchserfassung und Abrechnung des Energieverbrauchs für Heizung und Kühlung Verbraucher.

Energy Performance of Building Directive (EPBD)

Die Kommission schlägt änderungen an der Richtlinie, die gesetzt werden:

  • Smart, durch die Förderung der Nutzung von IKT und modernen Technologien, einschließlich der Gebäudeautomation und der Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge, um sicherzustellen Gebäude effizient arbeiten;
  • Einfach, durch Straffung oder löschen von Bestimmungen, die nicht geliefert haben, den erwarteten Ausgang;
  • Unterstützt die Modernisierung von Gebäuden, durch die Stärkung der verbindungen zwischen der Erzielung höherer Renovierung Tarife, Finanzierung und Energie-performance-Zertifikate sowie durch Stärkung der Bestimmungen über die nationale Langzeit-Gebäudesanierung Strategien, mit Blick auf die dekarbonisierung der Gebäudebestand bis zur Mitte des Jahrhunderts.

Vorteile und weitere Aktionen für die Baubranche

Die vorgeschlagenen änderungen von der Kommission in der EED und die Richtlinie darauf abzielt, die Geschwindigkeit der Renovierungsmaßnahmen an bestehenden Gebäuden, mit Blick auf die dekarbonisierung der Gebäudebestand bis zur Mitte des Jahrhunderts. Dies wird direkte Auswirkungen auf Verbraucher und Haushalte gleichermaßen, durch niedrigere Energiekosten. Und, es wird wesentlich dazu beitragen, die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Industrie durch die Schaffung einer Gebäudesanierung Markt für KMU mit einem Wert von €80-120 Milliarden im Jahr 2030.

Auf der Oberseite der Legislativvorschläge, die die Kommission schlägt außerdem eine Reihe von Maßnahmen zur Erleichterung Unterstützung, schon bevor die Gesetzgebung in Kraft tritt, die Ziele der Energie-Union und die Modernisierung der Bauwirtschaft und Ihre Beschäftigten. Die Maßnahmen konzentrieren sich auf die Digitalisierung von Gebäuden " Eigenschaften, die Bekämpfung von Fachkräftemangel in der Bau-Bereich, einschließlich Energieeffizienz-und der digitalen Kenntnisse, die Sicherstellung einer besseren Kohärenz der internen funktionieren des Marktes und Unterstützung neuer Initiativen, die zur Verbesserung der ökologischen performance von Gebäuden in Einklang mit dem Rundschreiben Wirtschaft.

Darüber hinaus startet die Kommission eine smart finance für smart buildings initiative zu entsperren private Finanzierung für Energieeffizienz und erneuerbare Energien in Gebäuden in einem größeren Maßstab.

Zugriff auf das fact-sheet, besuchen Sie bitte die relevante Europäische Kommission Webseite auf den link unten.