News & Events

The Commission is in the process of updating some of the content on this website in light of the withdrawal of the United Kingdom from the European Union. If the site contains content that does not yet reflect the withdrawal of the United Kingdom, it is unintentional and will be addressed.

Energieeffiziente Schulen - Workshop in Jülich: Besseres Lernen in modernen Gebäuden

Share this Post:
Das neue Schuljahr hat in den meisten Bundesländern mittlerweile begonnen – damit gerät auch der energetische Zustand der Schulgebäude wieder stärker in den Blickpunkt. Zu diesem Thema findet am 6. und 7. Oktober 2010 ein Workshop „Energieeffiziente Schulen“ im Science College Overbach (Nähe Jülich) statt. Die Veranstaltung ist Teil des Forschungsschwerpunkts „Energieoptimiertes Bauen“ (EnOB) des Bundeswirtschaftsministeriums. Vorgestellt werden die Ergebnisse wegweisender Leuchtturmprojekte der Energieforschung sowohl bei der Sanierung bestehender Schulgebäude als auch beim Neubau.
Bei allen Vorträgen kommt dem Thema Lüftung eine besondere Bedeutung zu. Die Frage also, wie kann man in einem dicht belegten Klassenraum den notwendigen Luftwechsel garantieren, ohne dabei unnötig Energie zu verschwenden. In aktuellen Forschungsprojekten werden derzeit verschiedene Konzepte entwickelt und erprobt. Vorgestellt werden zukunftsorientierte Lüftungskonzepte, Möglichkeiten der automatisierten und hybriden Fensterlüftung sowie Erfahrungen mit sogenannten Lüftungsampeln. Ein weiterer Themenblock ist den verschiedenen Gebäudestandards gewidmet, die sich von der 3-Liter-Haus-Schule bis hin zur Plusenergieschule  erstrecken. Abgerundet wird die Veranstaltung durch Vorträge zu Beleuchtungskonzepten und sommerlichem Wärmeschutz insbesondere mit schaltbarer Sonnenschutzverglasung.
Tagungsort: Science College Overbach

Eine derartige Verglasung wurde im Veranstaltungsort des Workshops eingesetzt, dem Science College Overbach - einem vor etwas mehr als einem Jahr in Betrieb gegangenen Demonstrationsgebäude der Energieforschung. Weitere zentrale Komponenten dieses Gebäudes sind ein effizientes Lüftungskonzept, eine Wärmepumpenanlage gekoppelt mit Betonkerntemperierung und Deckenheliostaten zur optimalen Tageslichtversorgung. Daher bilden dieses Projekt und die Ergebnisse des ersten Betriebsjahres einen weiteren Themenschwerpunkt des Workshops. Mehr Informationen über das energetische und pädagogische Konzept des Science College Overbach können Sie dem BINE-Projektinfo 07/09 und dem Portal des Bildungszentrums entnehmen.

Die Teilnehmergebühr für den Workshop „Energieeffiziente Schulen“ beträgt 150 €. Weitere Informationen über die Veranstaltung und das Anmeldeformular finden Sie beim Fraunhofer-Institut für Bauphysik.